Best Practice bei ASM

Mit den Besten lernen

Industrieübergreifender Austausch und praxisnahes Best-Practice Wissen ist von wachsender Bedeutung in einer sich schnell wandelnden Industrie. Digitalisierung, Ressourceneffizienz und Lean Management werden in Zukunft über Erfolg oder Misserfolg am Markt entscheiden.

Der Lean & Green Summit fördert den Austausch und liefert Einblicke in die Erfolgsrezepte und Innovationen der Top-Performer in Europa. Im Fokus steht dabei die Frage, wie Lean Management und Digitalisierung die Ressourceneffizienz von Unternehmen umfassend und nachhaltig erhöhen können.

Spannende Vorträge: Trends & Erfolgsrezepte
Spannende Vorträge: Trends & Erfolgsrezepte

Lean & Green Summit: 5. November 2018 bei ASM Assembly Systems in München

Für kleine und mittlere Unternehmen, ebenso wie für Konzerne ist es von zentralem Interesse zu erfahren, welche Anwendungen erfolgsversprechend sind, in welchen Bereichen es schon erprobte Praxisanwendungen gibt und welche Grundvoraussetzungen für einen digitalen Wandel gegeben sein müssen. Denn nur durch ein intelligentes Zusammenspiel von Digitalisierung mit Lean Management und Ressourceneffizienz, lässt sich wirksam und nachhaltig auf zukünftige Herausforderungen reagieren. Jedes Jahr kommen hierzu Teilnehmer des Lean & Green Management Awards mit interessierten Unternehmen zusammen.

ASM Assembly Systems: Diesjähriger Gastgeber und Lean & Green Management Award Gewinner 2017

Bei dem diesjährigen Gastgeber ASM Assembly Systems, Experte für Bestückungslösungen für die Elektronikfertigung, erleben die Teilnehmer exklusive Einblicke in innovative Digitalisierungsansätze und nehmen praktische Anregungen zu neuen Methoden und Techniken mit. Bei den Themen Lean Management und Digitalisierung hat ASM ein absolut exzellentes Niveau erreicht. Lean & Green wird als Teil ganzheitlicher Ressourceneffizienz konsequent vorangetrieben und als künftiger Wettbewerbsvorteil ausgebaut.

Die Teilnehmer des Summits profitieren von spannenden Einblicken in die Erfolgsrezepte und können sich mit anderen Industrien austauschen. Beim Werksrundgang und anschließenden Workshops werden praxisnah Ansätze und Ideen aus den Bereichen Lean Management, Digitalisierung und Ressourceneffizienz diskutiert.

Smart Factory Day: Am 6. November 2018 in München

Am Folgetag haben die Teilnehmer des Summits die Gelegenheit an dem Smart Factory Day 2018 teilzunehmen. Im Mittelpunkt stehen smarte technische Lösungen, aber auch handfeste wirtschaftliche Überlegungen, die Big Data in der Fabrik vorantreiben: Senkung der Herstellkosten, Reduzierung der Anlaufkosten, Steigerung der Flexibilität, der Auslastung und der Qualität. Und: Die Transformation ist längst auf dem Weg. Ob „intelligente“ Werkzeuge im Presswerk, 3-D-Druck, autonome Transportsysteme, innovative Mensch-Maschine-Kollaboration oder Deep-Learning- und Virtual-Reality-Anwendungen – das Feld der Digitalisierungsaktivitäten in der automobilen Fertigung ist weit und wird noch weiter wachsen. Der Smart Factory Day wird von unserem Medienpartner, der Zeitschrift Automobil Industrie aus dem Hause Vogel Business Media GmbH & Co.KG, veranstaltet.

Informationen und Anmeldung unter: www.smart-factory-day.de


Veranstaltungspartner

Growtth Consulting  Quadriga Consult